Manuelle Lymphdrainage

nach Operationen an Gelenken und Knochen, Verstauchungen, Prellungen, Zerrungen, Mamma-CA, Postoperatives Lymphödem, Gesichtsoperationen, Migräne, Entgiftung des Organismus, allgemeine Regeneration, dicke, schwere, überangestrengte Beine. Versorgung mit Stützstrumpf oder Bandage und Lymphtape mit Kinesiotaping.

Die Drainage ist eine von Hand ausgeführte feine, ruhige Behandlung am ganzen Körper oder Teile davon. Das Lymphsystem stellt mit dem Blutgefässsystem gemeinsam die Entsorgung des Gewebswassers und der einzelnen Zellen sicher. Neben dem Gewebswasser entsorgt es auch Fremdkörper, Krankheitserreger, Fette und Eiweiss. Die Behandlung sollte mehrmals nacheinander sein, so dass der Erfolg gewährleistet wird